Visual Basic - Technik, FAQ, Tricks, Beispiele

Home / Daten / Datenbank / DSN-los

ODBC ohne DSN nutzen

Prinzip

Mit folgenden Anweisungen ist es möglich eine ODBC-Verbindung aufzubauen, ohne vorher eine ODBC-Datenquelle einrichten zu müssen:

'Informix:
Set db = OpenDatabase( _
    "Driver={SCO Vision ODBC};ServerID=Informix;" & _
    "Hostname=gzhi250a;DBname=jfp3;pwd=***;uid=schwider")

'Access:
Set db = OpenDatabase( _
    "Driver={Microsoft Access-Treiber (*.mdb)};" & _
    "DBQ=C:\TEMP\Test.mdb")
'oder (englischsprachiger Treiber):
Set db = OpenDatabase( _
    "Driver={Microsoft Access Driver (*.mdb)};" & _
    "DBQ=C:\TEMP\Test.mdb")

Andere Treiber

Unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\ODBC Drivers" kann man die Liste aller installierten ODBC-Treiber finden. Den Namen, den man hier findet muß bei "Driver={...}" eingetragen werden.

Am besten, man legt eine ODBC-Quelle via Systemsteuerung/ODBC an und schaut dann unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\odbc.ini" nach, was das System daraus gemacht hat. (Zusätzlich sollte man sich mal ansehen, was die Connect-Eigenschaft einer bestehenden DB-Verbindung zurückliefert!)

© Jost Schwider, 30.04.2000-28.04.2003 - http://vb-tec.de/dsnless.htm